OPUS Siegen

Eingang zum Volltext in OPUS

Hinweis zum Urheberrecht

Buch (Monographie) zugänglich unter
URN: urn:nbn:de:hbz:467-9499
URL: http://dokumentix.ub.uni-siegen.de/opus/volltexte/2015/949/


Nach Hause? : Rückkehrprozesse von Pflegekindern in ihre Herkunftsfamilie

Schäfer, Dirk ; Petri, Corinna ; Pierlings, Judith

Originalveröffentlichung: (2015) Zugl. ersch.: Siegen : universi - Universitätsverlag Siegen, 2015 ISBN 978-3-934963-40-5
pdf-Format:
Dokument 1.pdf (1.979 KB)

Bookmark bei Connotea Bookmark bei del.icio.us
SWD-Schlagwörter: Pflegekind , Herkunftsfamilie
Freie Schlagwörter (Deutsch): Pflegekinder , Rückkehr , Fallanalysen
Institut: Zentrum für Planung und Evaluation Sozialer Dienste (ZPE)
DDC-Sachgruppe: Soziale Probleme, Sozialdienste, Versicherungen
GHBS-Notation: IEN = Kollektiverziehung. Heimerziehung. Kinderdörfer. Jugendheime
Dokumentart: Buch (Monographie)
Schriftenreihe: ZPE-Schriftenreihe
Bandnummer: 41
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2015
Publikationsdatum: 02.10.2015
Bemerkung: Forschungsgruppe Pflegekinder - Projektpartner: Institut für Vollzeitpflege und Adoption (IVA) e.V.
Kurzfassung auf Deutsch: Der Rückkehrprozess von Pflegekindern in ihre Herkunftsfamilien beschreibt einen besonders komplexen Vorgang, der auch die Zeit vor und nach einer Rückkehr umfasst. Ein Rückkehrprozess löst große Veränderungen aus: in der Pflegefamilie und in der Herkunftsfamilie. Er stellt Kinder und Erwachsene vor erhebliche Herausforderungen. Der vorliegende Abschlussbericht fasst die Ergebnisse aus dem Praxisforschungsprojekt "Rückkehrprozesse von Pflegekindern in ihre Herkunftsfamilie" zusammen.
Lizenz: Veröffentlichtungsvertrag