OPUS Siegen

Eingang zum Volltext in OPUS

Hinweis zum Urheberrecht

Journal (Komplette Ausgabe eines Zeitschriftenheftes) zugänglich unter
URN: urn:nbn:de:hbz:467-8211
URL: http://dokumentix.ub.uni-siegen.de/opus/volltexte/2015/821/


Film - Körper : Beiträge zu einer somatischen Medientheorie

Ritzer, Ivo ; Stiglegger, Marcus ; Naumann, Kai ; Reifenberger, Julia ; Gradinari, Irina ; Kappesser, Susanne ; Agel, Romi ; Mathes, Christiane ; Hennig, Katharina ; Stumberg, Christian ; Barion, Marcel

Weitere Beteiligte (Hrsg. etc.): Ritzer, Ivo (Hrsg.) ; Stiglegger, Marcus (Hrsg.)

Originalveröffentlichung: (2012) Navigationen Jg. 12, H. 1, 2012. Siegen: universi
pdf-Format:
Dokument 1.pdf (19.667 KB)

Bookmark bei Connotea Bookmark bei del.icio.us
SWD-Schlagwörter: Körper <Motiv> , Film , Medientheorie
Freie Schlagwörter (Deutsch): Giallo , Rape-Revenge-Film
Collection: Zeitschriften und Sammelwerke / Zeitschriften / Navigationen - Zeitschrift für Medien- und Kulturwissenschaften / Jg. 12 (2012)
Institut: (ohne Institutsbezeichnung)
DDC-Sachgruppe: Öffentliche Darbietungen, Film, Rundfunk
GHBS-Notationen: KNMK = Ästhetik, Psychologie und Soziologie des Films. Einzelne Stoffe (3 und 4 B)
KNRH = Einzelne Filmgattungen (3 und 4 B)
KNRK = Einzelne Filmgattungen (3 und 4 B)
KNRT = Einzelne Filmgattungen (3 und 4 B)
Dokumentart: Journal (Komplette Ausgabe eines Zeitschriftenheftes)
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2012
Publikationsdatum: 09.03.2015
Bemerkung: Prof. Dr. Jens Schröter ist Herausgeber der Reihe und die Herausgeber der einzelnen Hefte sind renommierte Wissenschaftler und -innen aus dem In- und Ausland.
Kurzfassung auf Deutsch: Es kann als positives Zeichen für eine immer weiter marginalisiert zu werden
drohende Disziplin wie die Filmwissenschaft gelten, dass mit der neuen Ausgabe
der medienwissenschaftlichen Schriftenreihe Navigationen nach der Veröffentlichung von High Definition Cinema (Frühjahr 2011) nun erneut – ein Jahr später – ein Sammelband mit filmwissenschaftlichem Fokus vorliegt. Unter dem Titel Film|Körper versammelt er Bausteine zu einer Körpertheorie des Films, die zwischen poststrukturalistischer und phänomenologischer Tradition vermitteln
wollen.
Es handelt sich bei Film|Körper zugleich um die zweite Publikation des Forschungsprojekts Körpertheorie der Medien, geleitet von Ivo Ritzer (Universität Mainz) und Marcus Stiglegger (Universität Siegen). Eine erste Tagung fand bereits im Oktober 2010 an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz statt und resultierte in dem Sammelband Global Bodies. Mediale Repräsentationen des Körpers (2012).1
Lizenz: Veröffentlichtungsvertrag