OPUS Siegen

Eingang zum Volltext in OPUS

Hinweis zum Urheberrecht

Wissenschaftlicher Artikel zugänglich unter
URN: urn:nbn:de:hbz:467-11436
URL: http://dokumentix.ub.uni-siegen.de/opus/volltexte/2017/1143/


Digitale Teilhabe : zum Potenzial der neuen Technologien im Alltag von Menschen mit Lernschwierigkeiten

Mayerle, Michael ; Freese, Benjamin

Originalveröffentlichung: (2013) Siegen:Sozial : Analysen, Berichte, Kontroversen (SI:SO) ; 18 (2013) 1. - ISSN 0949-5673, S. 4 - 15
pdf-Format:
Dokument 1.pdf (414 KB)

Bookmark bei Connotea Bookmark bei del.icio.us
SWD-Schlagwörter: Lernbehinderter , Neue Medien , Alltag , Medienpädagogik , Inklusion <Soziologie>
Freie Schlagwörter (Deutsch): Neue Medien , Behinderung , Digitale Teilhabe
Institut: (ohne Institutsbezeichnung)
DDC-Sachgruppe: Erziehung, Schul- und Bildungswesen
GHBS-Notationen: IBUG = Medienpädagogik (hier auch Computerpädagogik)
IKC = Einzelfragen (z.B. integrierte Schule für Behinderte und Nichtbehinderte)
Dokumentart: Wissenschaftlicher Artikel
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2013
Publikationsdatum: 06.07.2017
Kurzfassung auf Deutsch: Mit diesem Beitrag wird der Versuch unternommen, mögliche theoretische Anknüpfungspunkte und Forschungsfragen für weitere Studien- und Forschungsarbeiten im Themenfeld ‚Digitale Teilhabe - Potenzial von Informations- und Kommunikationstechnologien im Alltag von Menschen mit Lernschwierigkeiten‘ aufzuzeigen. Hierzu wird zunächst das zugrunde liegende Verständnis von ‘Behinderung’ diskutiert und inklusive (Medien-)Bildung als Teil der Persönlichkeitsbildung skizziert. In verschiedenen Diskursen bzw. Disziplinen werden theoretische Anknüpfungspunkte für weitere Forschungsarbeiten gesehen. Hierzu gehört das Konzept der alltäglichen Lebensführung (vgl. Jurczyk/Rerrich 1993), das als theoretischer Bezugsrahmen für die Bedeutung von ICT im Alltag von Menschen mit Lernschwierigkeiten für weitere Forschungsfragen herangezogen werden kann.
Lizenz: Veröffentlichtungsvertrag